DECKNAME DENNIS

Deckname Dennis

Thomas Frickel  —  D 1995  —  98 Min

Marburg  —  Capitol  —  12:30 Uhr
Im Gespräch: Regisseur Thomas Frickel

Witzenhausen —  Capitol Kino  —  16:30 Uhr
Im Gespräch: Regisseur Thomas Frickel

Filmerbe Hessen

Detektiv Dennis Mascarenas wird von New York nach Deutschland geschickt mit dem etwas unklaren Auftrag, die deutsche Mentalität zu erkunden. Dennis, gut getarnt in Jeans, Freizeithemd und Baseballmütze, ist der richtige Mann für den Job. Mascarenas reist durch Deutschland und interviewt die Leute, um mehr über Deutschland zu erfahren. Die halbdokumentarische Realsatire ist eine respektlose, muntere und dann doch ein wenig erschrockene Besichtigungstour zu den Absonderlichkeiten der deutschen Volksseele.

Unsere Empfehlung: Das Spiel mit den Konventionen des Genres Dokumentarfilm und dessen Umgang mit der Darstellung von Wirklichkeit ist das zentrale Element eines Mockumentary – vor allem, wenn die Verfahrensweise so offen kommuniziert wird, wie in diesem Werk. Eine offensive Einladung zur Diskussion darüber, wie Wirklichkeit im Film konstruiert wird.

Follow
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.